Behandlung

Die Behandlung teilt sich auf in drei Phasen:

I. Phase: die Korrektur der Fehlstellungen

Unfälle und Stürze können zu Fehlstellungen einzelner Gelenke führen. Ähnlich wie einseitige Belastungen können sie zu einer veränderten Statik beitragen. Hier gilt es dem Körper zu helfen in sein natürliches Bewegungsmuster zurück zu gelangen.

II. Phase: die Stabilisierung der neu erlangten Statik

Muskeln und Bänder ziehen häufig in Ihr altes Muster zurück. Ab jetzt ist es besonders wichtig sich zusätzlich zu bewegen und Sport zu treiben. Durch eine bessere Belastbarkeit der Gelenke werden Heilungsprozesse gefördert.

III. Phase: Prophylaxe

Regelmäßige Kontrolltermine helfen dem Körper langfristiger von Chiropraktik zu profitieren.

Über die Dauer der einzelnen Phasen entscheidet Ihr Körper. Jeder Mensch ist einzigartig. Jedoch je länger eine Fehlstellung im Körper besteht, desto länger ist auch die erste Phase der Korrektur.
Das bedeutet mehrere Behandlungen in der Anfangszeit.
In der Phase der Stabilisierung kann die dazugewonnene Beweglichkeit erhalten werden.
Die Abstände werden größer. Beschwerden werden wieder von alleine besser.

 

 

 

Kommentare sind deaktiviert.